FAQs

1. Was kann ich alles aus 2,5 kg Ton herstellen?

Du kannst mehrere kleinere Dinge töpfern oder auch gerne ein größeres. Bitte beachte hierfür eine max. Größe von 20 cm. Ein Becher z.B. wird aus ca. 300-500 g gemacht. Mit den 2,5 kg bekommst Du also schon einiges hin :-)

2. An wen richtet sich das POTTERY AT HOME Paket?

Das Paket richtet sich an alle, die sich kreativ mit Ton ausleben wollen - egal ob mit Vorkenntnissen oder ohne. Dem Paket liegen Videotutorials bei, in denen einfache Techniken anhand von einem Becher/einer Tasse und einer Bowl gezeigt werden. Diese Techniken lassen sich aber auch auf andere Teile, wie z.B. einer Vase übertragen. Grundsätzlich ist eine persönliche Abgabe Deiner Werke wichtig. Deshalb richtet sich das Paket an alle kreativen Köpfe aus der Region Würzburg.

3. Kann ich innen und außen eine andere Glasur benutzen?

Grundsätzlich geht das. Ich sage aber immer dazu, dass die Gefahr von Rissen besteht. Unterschiedliche Glasuren bedeuten nämlich auch immer unterschiedliche Spannungen. Das kann dann leider manchmal zu Rissen führen. Meist geht es gut, manchmal aber auch nicht. Das musst Du für Dich entscheiden :-) 

4. Kann ich meine Keramiken für Lebensmittel benutzen?

Ja! Alle Ton-Glasur-Kombinationen sind auf Lebensmitteltauglichkeit geprüft. Grundsätzlich ist es nicht nötig, die Oberfläche zu glasieren. Deine Keramik wird bei 1250 Grad Celsius gebrannt und ist somit komplett dicht. Eine glasierte Oberfläche macht die Reinigung aber deutlich leichter und ist deshalb hygienischer. Bei Gebrauchskeramik (Becher, Bowls, usw.) empfehle ich dringend, mind. die Innenseite zu glasieren. Anderenfalls lagern sich Lebensmittelrückstände auf dem Ton ab – ein gutes Beispiel hierfür sind Kaffee oder auch Kurkuma.

5. Wie kann ich Dir sagen, wie ich meine Werke glasiert haben möchte?

Dein POTTERY AT HOME Paket enthält verschiedene Glasurproben. Sie zeigen Dir die Glasuren, zwischen denen Du Dich entscheiden darfst. Jetzt hast Du noch die Möglichkeit zu entscheiden, ob Du Dein Objekt "nicht (n)", "innen (i)" oder "innen & außen (ia)" glasiert haben möchtest. Wenn es um Gebrauchskeramik geht, d.h. einen Becher z.B., dann empfehle ich ihn mindestens innen zu glasieren. Lebensmittel wie Kaffee oder Kurkuma können sich mit der Zeit auf der unglasierten Keramik absetzen und unschöne Spuren hinterlassen.

Ich zeige Dir ein Beispiel fürs Glasieren: Du entscheidest Dich für die Glasur "weiß (w)" und möchtest Deinen Becher "innen & außen" glasiert haben. Der Code für "weiß, innen & außen" lautet: "w-ia". Der erste Buchstabe steht immer für die Glasur, die Buchstaben hinter dem Bindestrich immer für den "Ort" der Glasur. Diesen Code ritzt Du mithilfe der Töpfernadel (die ist im Paket enthalten) auf die Auflagefläche deines Objektes. Jetzt weiß ich was zu tun ist und kann Dir Deinen Wunsch erfüllen :-)

6. Kann meine Keramik dann auch in die Spülmaschine oder Mikrowelle?

Grundsätzlich ja! Die Qualität und Lebensdauer Deiner Werke wird aber deutlich erhöht, wenn Du sie mit der Hand wäscht.

7. Ich habe zu Hause noch anderen Ton. Kannst Du den auch mit brennen?

Leider nein. Ich biete den Brennservice nur für meinen eigenen Ton mit meinen eigenen Glasuren an. Andere Werke werde ich nicht brennen. Die Gefahr, dass etwas schief geht ist mir hierbei zu hoch. Bitte habt hierfür Verständnis.

 

ALLGEMEIN

Ich behandle Deine Werke mit äußerster Sorgfalt und bestem Gewissen. Was im Ofen passiert, kann ich teilweise nicht beeinflussen und ich kann nicht für die Ergebnisse Deiner Arbeit garantieren. Ich trage somit keine Verantwortung für kaputt gegangene Teile im Ofen oder für Glasurfehler.